Wir freuen uns, Sie auf Lindstedterhorst.de begrüßen zu können und wünschen Ihnen viel Spaß beim ansehen und lesen, der hier eingestellten Informationen rund um den Ort Lindstedterhorst und die Altmark.





In der Galerie Altmark Bilder finden sie Fotos, zur Flora und Fauna, Ausflugsziele usw.

Im Bereich Altmark WikI werden Traditionen, Tier, Pflanzen und vieles mehr beschrieben u. erklärt.



Andere Kategorien, sowie interessantes stehen noch zur Verfügung um durchgestöbert zu werden





mit freundlicher Genehmigung: Fotos aus der Luft









Neueste Uploads
3-kinder.jpg
19.05.2016 16:42
lhmaus
2-kinder.jpg
19.05.2016 16:42
lhmaus
1-kinder.jpg
19.05.2016 16:42
lhmaus

Meist aufgerufen
DSC_0732.JPG
1476 x aufgerufen
img081_87 Lindstederhörster Rasselbande.jpg
1207 x aufgerufen
rodeln mit bob.JPG
1188 x aufgerufen

Best bewertet
DSC03692.JPG

128 Stimme(n)
DSC_0732.JPG

121 Stimme(n)
Bärenleite011.jpg

104 Stimme(n)

Aktuelle News

Meistgelesene Begriffe

Zufälliger Begriff

In druckoptimiertem Format drucken Senden Sie diesen Begriff an einen Freund  Wappen
Wappen Lindstedt,

mit den Ortsteilen Lindstedterhorst und Wollenhagen

Am 29.08.1939 wurde das Wappe...

Change the content of this template to fit your needs.

Zufallsbilder
FLO_9825.JPG
FLO_9965.JPG
RA Richter & Albrecht_3~1.JPG
FLO_9923.JPG
Die Altmark
Die Altmark ist eine Region im Norden des Landes Sachsen-Anhalt. Die historische Kulturlandschaft erstreckt sich vom Drawehn im Westen bis an die Elbe im Osten, grenzt südlich an die Magdeburger Börde und nördlich an das Wendland. Der Name Altmark erscheint erstmals 1304 - Antiqua Marchia (Alte Mark) - und bezieht sich auf ihre Bedeutung als westelbisches Ausgangsgebiet bei der Einrichtung der Mark Brandenburg. Darauf beziehen sich auch blumige Charakterisierungen als „Wiege Brandenburgs“ oder gar „Wiege Preußens“. Als Ganzes gehörte sie seit der Gründung der Mark Brandenburg zu dieser Markgrafschaft und dem daraus hervorgegangenen preußischen Staat. Die Altmark wird heute in den Altmarkkreis Salzwedel und den Landkreis Stendal untergliedert. Erst seit der Landkreis Stendal auch östlich der Elbe gelegene Gebiete umfasst, werden diese, historisch zu Jerichower Land und Prignitz gehörend, gelegentlich mit zur Altmark gezählt.